Jägervereinigung Weißenburg - im Bayerischen Jagdverband e.V.
Absicherung von Straßen bei Treib- oder Drückjagden Die von der Kreisgruppe bestellten Schildersätze zur Absicherung von Straßen bei Treib- oder Drückjagden sind endlich eingetroffen. Der kleine und große Schildersatz steht unseren Mitgliedern bei Bedarf kostenfrei zur Verfügung. Eine Skizze zum richtigen Aufstellen ist bei den Schildern vorhanden. Die Schilder sind bei Fritz Wiedemann, Weibolshausen Holzgasse 1 ; Mobiltel. 0172 840 1437 eingelagert und können dort ausgeliehen werden. Für die richtige Aufstellung und ggf. Einholung einer verkehrsrechtlichen Genehmigung ist der jeweilige Jagdleiter selbst verantwortlich.
Schulung  Verkehrsicherung bei Treib- und Drückjagden   die häufigen erforderlichen Drückjagden erfordern ein hohes Maß an Sicherheit nicht nur für die teilnehmenden Jäger sondern auch und besonders für den betroffenen Straßenverkehr. Der BJV hat daher nicht nur hohe Zuschüsse für die Beschaffung der erforderlichen Verkehrszeichen vorgesehen, sondern bietet auch die von den meisten Verkehrs- oder Genehmigungsbehörden geforderten Schulungen (Neu – Neu – Neu) ausschließlich durch Dozenten der Landesjagdschulen an.   Die Jägervereinigung Weißenburg bietet eine solche Schulung am   Freitag, den 15.02.2019 um 18.30 Uhr im Gasthaus Rockenstube in Weißenburg-Emetzheim.   Die Schulung dauert 3 Stunden mit folgendem Programm:   1. Einführung in das Thema Allgemeine Gefahren bei Treib- und Drückjagden, Unfälle, Ursachen, Allgemeine Informationen zur Durchführung von Treib- und Drückjagden  2. Gesetzliche Grundlagen / Rechtsfragen Vorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Gesetze, Haftung und Kontrolle  3. Fachtechnischer Teil und praktische Demonstration Verkehrszeichen, Verkehrseinrichtungen, Warneinrichtungen, Warnkleidung, Schutzeinrichtungen   Die Schulungsgebühr beträgt 15.- €  
Hundekurs 2019 für Jagd- und Begleithunde Interessenten treffen sich zu einer Vorbesprechung am Sonntag, den 24. Februar um 10.00 Uhr bei Anneliese Kratzer, Rosental 30, 91792 Ellingen, Tel.: 09141 2844 oder 0170 2080834 Weitere Informationen bei Anneliese Kratzer oder Georg Stangenberg, 09142/5713 oder 0175 72 52 501 Bitte Ahnentafel (soweit vorhanden) und Impfpass, sowie bei Jagdhunden den gültigen Jagdschein des Führers mitbringen. Die Hunde werden an diesem Termin noch nicht benötigt.